SlickSkript

Technologieführer schaltet weltweit auf integriertes Engineering

Das Teamwork im Engineering leichter und effektiver gestalten und dadurch die Time-to-Market verkürzen: so das Ziel eines weltweiten Innovationstreibers und marktführenden Serienfertigers von Elektronikkomponenten. Der angedachte Weg: eine „Single Source of Information“ schaffen – durch Anbindung der Produktentwicklung ans zentrale SAP-System.

Deutsch
6
Kontinente
17
Länder
50
Produktionsstandorte
Zeit für einen frischen Blick

Vor Projektstart nutzte das Engineering hauptsächlich OneSpace Designer Modeling von CoCreate. Über ModelManager wurden die Änderungs-, Versionierungs- sowie Freigabeprozesse manuell gesteuert. Die Änderungsplanung lief übers SAP-System. Also mussten Produktinformationen über mehrere Systeme hinweg verwaltet werden – mit entsprechenden Effizienzeinbußen. Nachdem CoCreate 2008 von der Parametric Technology Corporation übernommen worden war, beschloss man: Es sei an der Zeit, einen frischen Blick auf die eigenen Entwicklungstechnologien und -prozesse zu werfen.

  • Business-Lösung: SAP ERP
  • PDM Software: Model Manager
  • CAD-System: OneSpace Designer Modeling
Wenn schon, denn schon

Aufgrund der unsicheren Zukunft des bisher genutzten CAD-Systems schien die Zeit reif, um die gewünschte Optimierung anzugehen. Denn wenn schon ein Systemwechsel im Engineering, dann doch gleich richtig. Also Systeme, Daten und Prozesse weltweit vereinheitlichen und so das Produktdatenhandling einfacher und effizienter gestalten. Was dazu nötig war:

  • Neues Haupt-CAD-System für alle Konstrukteure weltweit
  • Moderne und zukunftssichere Gesamtplattform
  • Passende Lösung fürs Product-Lifecycle-Management
Aus zwei mach eins

Neben NX entschied man sich für SAP PLM und Engineering Control Center. Damit lassen sich Daten verschiedenster Autorenwerkzeuge im SAP-System verwalten: von MCAD und ECAD bis MS Office. Für den Serienfertiger hieß das: nur noch ein Datenverwaltungssystem statt vorher zwei. Und dank der ergänzenden SAP PLM Integration für NX können die CAD-Anwender direkt aus NX bequem auf SAP-Daten und SAP-Funktionen zugreifen.

Knifflige Anforderung inklusive

Das CAD- und DV-System gleichzeitig auszutauschen, ist eine große Aufgabe. Um Arbeitsunterbrechungen zu minimieren und Folgen für die Kunden zu vermeiden, sollten die laufenden Projekte noch im alten CAD-System fertiggestellt werden. Gleichzeitig sollten die Konstrukteure erfolgreich auf die neue Plattform wechseln können. Deshalb war statt der üblichen Big-Bang-Migration eine On-Demand-Migration gewünscht. Auf individuelle Kundenwünsche spezialisiert, entwickelten die DSC-Experten gemeinsam mit dem kundenseitigen IT-Team eine passgenaue Lösung:

  • Der CAD-Anwender erteilt im ModelManager einen Migrationsauftrag.
  • Die betreffenden Daten werden automatisch ins SAP-System migriert.
  • Ein PLM-Add-on von DSC generiert im Hintergrund einen Importjob.
Schritt für Schritt sicher zum Ziel

Die Projektinhalte verteilten sich auf mehrere vereinbarte Umsetzungsphasen, die jeweils mit einem erfolgreichen weltweiten Rollout endeten. DSC begleitete das Projekt durchgehend und unterstützte den Kunden umfassend: mit bedarfsgerechter Software sowie mit maßgeschneiderter Dienstleistung.

Für den entscheidenden Marktvorsprung

Jetzt läuft die Entwicklung neuer Produkte über die integrierte Lösung. Das Ergebnis: verbessertes Teamwork und deutliche Zeitersparnis im Engineering. Beste Voraussetzungen, um mit Innovationen noch schneller am Markt zu sein.

Sie haben Fragen oder möchten mehr erfahren?

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns!

Telefon: +49 721 9774-100
Telefax: +49 721 9774-101

Deutsch
Schreiben Sie uns eine Nachricht.
CAPTCHA
Bitte beantworten Sie diese Frage um das Formular abzusenden. Dies hilft uns automatisierten Spam zu vermeiden.
8 + 0 =
Bitte lösen Sie diese simple Rechen­auf­ga­be und tragen Sie das Resul­tat in dieses Feld ein.

Kontakt

DSC Software AG
Am Sandfeld 17
76149 Karlsruhe | Germany

Phone: +49 721 9774-100
Fax: +49 721 9774-101
E-Mail: info@dscsag.com