SlickSkript

Deutsch

Integrieren Sie Ihr ECAD-System in SAP PLM, mit Direktzugriff aufs SAP-System. So werden die ECAD-Daten unternehmensweit verfügbar und lassen sich einfacher sowie effizienter verwalten.

 

Wichtiger Baustein fürs mechatronische Product-Lifecycle-Management

SAP Engineering Control Center interface to ECAD ist eine standardisierte ECAD-Schnittstelle für SAP Engineering Control Center. Sie verknüpft Elektronik-CAD-Systeme nahtlos mit SAP PLM. Davon profitieren erst mal die Konstrukteure. Aus ihrer vertrauten ECAD-Umgebung können sie über ein SAP-Menü direkt auf alle SAP-PLM-Funktionen zugreifen. So lassen sich ECAD-Daten bequem im SAP-System verwalten, klassifizieren und verknüpfen – miteinander und mit anderen SAP-Objekten wie Materialstamm, MCAD-Komponenten etc. Außerdem sicher versionieren, kontrolliert freigeben und transparent überwachen, dank Statusnetz und dokumentierter Historie. Vieles läuft auch automatisch. Etwa das Anlegen von Materialstücklisten und Verwendungsnachweisen oder die Synchronisation zwischen den ECAD-Bibliotheken und den SAP-Materialstämmen. Ebenso das Generieren von Stücklisten in SAP, diversen Fertigungsunterlagen wie Gerber-Daten und Bestückungspläne bis hin zu verschiedenen Produktvarianten. Und nur einen Klick entfernt liegt das F&E-Cockpit von SAP ECTR, das viele Zusatzvorteile bietet: z. B. eine Gesamtsicht auf mechatronische Produkte, da dort auch MCAD-Daten verwaltet werden. Das erleichtert die Kollaboration enorm. Mehrwert bringt die ECAD-Integration aber auch für die gesamte Wertschöpfungskette. Denn ECAD-Daten lassen sich über Abteilungen hinweg konsistent bereitstellen, zum Beispiel um den Einkauf optimal zu unterstützen. So wird die ECAD-Integration zu einem wichtigen Effizienz- und Qualitätsbaustein: von Engineering und Dokumentation über Logistik und Fertigung bis zu Service und Instandhaltung.

Vorteile: 
Vorteil: 
Strukturiertes und redundanzfreies Verwalten von Elektronik-CAD-Daten
Vorteil: 
Unternehmensweit verfügbare ECAD-Daten, durchgängig aktuell und konsistent
Vorteil: 
Direkter Zugriff auf SAP-PLM-Funktionen und SAP-Daten aus dem ECAD-System
Vorteil: 
Disziplin- und standortübergreifende Gesamtsicht auf Engineering-Projekte
Vorteil: 
Differenzierte Suchoptionen zum schnellen Finden von Designs, Layouts etc.
Vorteil: 
Leichterer Datenaustausch (z. B. ECAD-MCAD) und effizienteres Teamwork
Vorteil: 
Leichtes Wiederverwenden von Komponenten u. a. für höhere Standardisierung
Vorteil: 
Kürzere Innovationszyklen und schnellere Übergabe an Logistik und Produktion
Vorteil: 
Bidirektionale ECAD-SAP-Synchronisation sämtlicher Artikel- und Teiledaten
Vorteil: 
Durchgängiges Einbinden von ECAD-Daten in die globalen Geschäftsprozesse
Vorteil: 
Zeitsparende Automatisierungsoptionen für oft wiederkehrende Routinearbeiten
Vorteil: 
Frühzeitige Informationsbereitstellung für effektives Obsoleszenz-Management
Download: 

Integration verschiedener Autorenwerkzeuge für die Konstruktion

Mit zunehmender Produktvielfalt und -komplexität produzieren Hersteller individuelle Produkte, die Hardware, Elektronik und Software vereinen. Dafür nutzen sie Daten aus mehreren Autorensystemen. Dank der Integrationsplattform SAP® Engineering Control Center können Konstruktions- und Entwicklungsteams die verschiedenen Datenquellen zu einem ganzheitlichen Produktdatenüberblick zusammenführen, um ihre Aufgaben schneller zu erledigen.

Sie haben Fragen oder möchten mehr erfahren?

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns!

Telefon: +49 721 9774-100
Telefax: +49 721 9774-101

Deutsch
Schreiben Sie uns eine Nachricht.
Geben Sie eine gültige Emailadresse ein.
Telefonnummer für einen Rückruf
Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kontakt

DSC Software AG
Am Sandfeld 17
76149 Karlsruhe | Germany

Phone: +49 721 9774-100
Fax: +49 721 9774-101
E-Mail: info@dscsag.com