Digitale Transformation? Aber nur mit sauberen Stammdaten!

Digitale Transformation? Aber nur mit sauberen Stammdaten durch Data Cleansing. Erfahren Sie mehr dazu im gemeinsamen Webcast von DSC Software AG und D&TS GmbH.
Data Cleansing als Voraussetzung für Transformationsprojekte

Nach Herausforderungen im Umfeld der Digitalen Transformation muss man nicht lange suchen – und das Stammdatenmanagement gehört auf jeden Fall dazu. Anlass genug für D&TS GmbH und DSC Software AG, am 9. November 2023 zu einem gemeinsamen Webcast zum Thema „Data Cleansing“ einzuladen. Paulo Ferreira, Managing Director von D&TS, und Benjamin Zorn, Senior Consultant Customer & Partner, DSC, begrüßten rund 100 Teilnehmende.

Schritt für Schritt zu sauberen und prozesskonformen Daten

Wie Unternehmen ihre Stammdaten mit Hilfe von D&TS auf Hochglanz bringen können, um sie als solides Fundament für eine Systemumstellung oder Transformation zu nutzen, machte Paulo Ferreira am Beispiel einer Autowaschanlage deutlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. „Vorreinigung“: Datenanalyse und Datenkonsolidierung
Die gelieferten Daten aus verschiedenen Datenbanken des Kundenunternehmens werden gebündelt und auf Dubletten hin überprüft, um einen Single Source of Truth zu erstellen.

2. „Vorwäsche“: Datenharmonisierung
Benennungen werden analysiert, einheitliche Standardnamen für jedes Material vergeben und Einheiten sowie Maßangaben harmonisiert. Dabei kann der Materialkurztext optimiert und Standardnamen in mehrere Sprachen übersetzt werden.

3. „Schaumwäsche“: Klassifizierung
Materialien werden nach Eigenklassifikationen oder Standardklassifikationen wie ECLASS, ETIM und UNSPSC klassifiziert – optional. Eine Standardisierung nach ECLASS und AAS bildet die Grundlage für den reibungslosen Austausch von konsistenten, genauen und verständlichen Daten zwischen Systemen und Geschäftspartnern.

4. „Wachsen“: Datenanreicherung
Materialdaten werden durch fehlende technische und kaufmännische Daten aktualisiert und ergänzt. Dabei hilft eine Kategorisierung der Materialien in Gruppen sowie eine Separierung der wichtigsten Merkmale. Auf dieser Basis kann eine Zuordnung zu den Datenbanken von D&TS durchgeführt werden.

5. „Prüfung“: Datenvalidierung
Durch Anwendung von Regeln und Qualitätskriterien werden die Daten auf Vollständigkeit und Konformität hin überprüft. Anschließend erfolgt eine zweite Kontrolle zur Identifizierung von Dubletten, um höchste Datenqualität zu erreichen.

6. „Polieren“: Datenbereitstellung
Die bereinigten Daten werden in das Zielsystem, z. B. ERP, PIM, PDM etc., übertragen. Das kann in verschiedenen Formaten wie Excel, BMEcat, JSON und ClassCOCKPIT-Dateien – ClassCOCKPIT SAP – geschehen.

7. „Versiegelung“: Etablierung der Datenqualität
Finaler Schritt ist ein IT-gestütztes Stammdatenmanagement sowie die Anbindung an eine Produktdatenbank – ClassCOCKPIT Data Cloud. Dadurch wird es möglich, Workflows und ganze Geschäftsprozesse zu optimieren und die Datenqualität nachhaltig zu sichern.

Unternehmen, die ein solches Waschprogramm durchlaufen, profitieren von zahlreichen Vorteilen auf ihrem Weg zur Digitalen Transformation. Die Referenten nannten konkrete Kundenbeispiele und Verbesserungen, die sich durch Data Cleansing ergaben:

  • Finden statt Suchen von Materialien für die Vermeidung von Duplikaten und unnötiger Konstruktion bereits vorhandener Bauteile im Unternehmen
  • Einheitliche Benennungen – Terminologie – und Eliminierung von Dubletten
  • Einführung von ECLASS als neuen Standard, massive Erhöhung der Datenqualität
  • Verwendung von ECLASS als Standard für einen sicheren Datenaustausch
  • Digitale Ersatzteilkataloge auf Knopfdruck durch verbesserte Datenqualität, Umsatzsteigerung
  • Höhere Anlagenverfügbarkeit, internationale Vernetzung von Werken, reduzierte Kosten

Die Veranstaltung erhielt durchweg positive Rückmeldungen von den Teilnehmenden, was die Entschlossenheit von DSC und D&TS bekräftigte, 2024 einen weiteren Webcast zu organisieren.

DSC-Webcast zur Prozessoptimierung / ‑automatisierung in SAP folgt 2024

Saubere und verlässliche Stammdaten sind die Basis für eine effektive Abwicklung vieler Geschäftsprozesse. Relevanz haben diese nicht nur für die logistischen Abwicklungsprozesse, sondern auch für die Produktentwicklung.

Wie Sie hierzu Ihre Prozesse in SAP mithilfe von SAP Engineering Control Center | SAP ECTR optimieren und Ihre Stammdaten auch langfristig auf einem hohen Qualitätslevel halten, sehen Sie in einem Folge-Webcast 2024.

Sie haben Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Bei Fragen stehen Ihnen Benjamin Zorn und Paulo Ferreira gern zur Verfügung.

https://www.dscsag.com/kontakt/

Über D&TS GmbH

Die D&TS GmbH ist seit fast zwei Jahrzehnten global im Bereich Master Data Management | MDM tätig. Der Serviceanbieter unterstützt Firmen im Maschinen- und Anlagenbau, Komponentenhersteller und produzierende Unternehmen dabei, ihre Material- und Produktdaten effizient und zuverlässig zu verwalten. „Unsere Vision ist es, Unternehmen fit für Industrie 4.0 und die Digitale Transformation zu machen“, fasst Geschäftsführer Paulo Ferreira die Vision der D&TS zusammen. „Auch wenn Stammdatenprojekte früher nicht als sonderlich „sexy“ galten, spielen sie für die Umsetzung von Data-driven Companies, Systemumstellungen und die Automatisierung eine Schlüsselrolle“, betont er. „Mit inkorrekten, nicht aktuellen Stammdaten und vielfachen Dubletten lassen sich solche Prozesse nicht aufsetzen.“

Weitere Informationen: https://dundts.com/

Über DSC

Die DSC Software AG ist einer der führenden Beratungs- und Integrationsexperten im Umfeld von SAP PLM. Wir begleiten Industrieunternehmen bei der konkreten Umsetzung von Digitalisierungsstrategien für den Produktlebenszyklus in SAP, durch Integrations-, Prozess- und Umsetzungskompetenz.

Gemeinsam mit SAP entwickeln wir die strategische Integrationsplattform für SAP PLM: SAP Engineering Control Center | SAP ECTR – einfach „Integrative PLM“.

Als SAP Platinum Partner treiben wir mit inzwischen ca. 750 Kunden die Digitale Transformation voran. Mit viel Know-How und immer individuell auf unsere Kunden zugeschnitten.

Weitere News