Infotage: Heidelberger Druckmaschinen zeigt gemeinsam mit DSC Software die Vorteile der Digitalisierung

Heidelberger Druckmaschinen Infotage

SAP Engineering Control Center: die strategische Integrationsplattform für Autorenwerkzeuge verbindet bei Heidelberger Druckmaschinen das MCAD-System nahtlos mit SAP PLM

Unter dem Motto „CAM und Montage – Chancen der Digitalisierung live erleben“ präsentierte die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) im Rahmen zweier gemeinsamer Infotage mit der Karlsruher DSC Software AG Praxisbeispiele und Lösungen für die Digitalisierung von der Entwicklung bis zur Teilefertigung und Montage. Etwa 60 Fach- und Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Branchen konnten sich am 12. und 14. März einen Eindruck darüber verschaffen, wie die Digitalisierung entlang der PLM-Prozesskette bei Heidelberg mit dem Einsatz von SAP ECTR vorangetrieben wird.

Die Teilnehmer konnten zunächst in Vorträgen und anschließend bei Rundgängen durch Fertigung und Montage in den Werkshallen der Heidelberger Druckmaschinen live erleben, welche Lösungen die Partner DSC und HEIDELBERG für Industriekunden zur Prozess- und Kostenoptimierung bereithalten und wie diese im Einsatz funktionieren. So unterstützt etwa SAP ECTR mit der Direktintegration von MCAD-Systemen den Single-Source-Einsatz von Heidelberg PLM und bietet die nötige Stabilität, um sich auf die Prozessoptimierung zu fokussieren.

Prozessoptimierungen zeigte HEIDELBERG mit den Lösungen Heidelberg CAx Quality Manager und View2Connect. Der Heidelberg CAx Quality Manager sichert die Qualität der CAD-Daten und sorgt für das Einhalten der Konstruktionsrichtlinien sowie für intelligente 3D‑Produktdaten als Basis für eine erfolgreiche Kollaboration zwischen den Unternehmensbereichen mit View2Connect – ein grafischer 3D‑Struktureditor mit Änderungsassistent.

Ein weiteres Highlight war die Präsentation von Factory Control Center – FCTR – von DSC. FCTR integriert u. a. CAM, Werkzeugbibliothek und Fertigungsplanung in den SAP-gestützten Produktentstehungsprozess und bindet Shopfloor-Systeme an. Ob Voreinstellgerät, Lagerlift, CNC-Maschine oder andere, FCTR sorgt für nahtlose CAD-CAM-DNC-Prozesse. Eingebunden ins Freigabe- und Änderungswesen werden Planaufträge in Fertigungsaufträge überführt. 

Die Nachfrage zu dem Infotag war so groß, dass kurzfristig ein zweiter Termin organisiert werden musste. Beide Veranstaltungstage waren in kürzester Zeit ausgebucht. Dies unterstreicht das große Interesse der Diskreten Industrie an den Lösungen rund um SAP PLM.

Wenn Sie mehr über SAP ECTR und SAP PLM erfahren möchten, besuchen Sie uns auf der
HANNOVER MESSE vom 1. – 5. April,  auf dem Stand der SAP in Halle 7, A02.